Der Heilkräutergarten liegt gegenüber des Heidemoor-Haupteinganges (s. auch Übersichtsplan). Er entstand 1986 aus dem zu eng gewordenen »alten« Heilkräutergarten am Rande des »Alten Schulgartens« aus der Zeit von Gartendirektor Richard Nose. Damit wurde er in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schulbiologischen Zentrum, das heute im »Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt« beherbergt ist, angelegt.  

Anfang des Jahres 2020 haben umfassende Umarbeiten im Heilkräutergarten begonnen. Der Garten wird in Zukunft ganzjährig für Besucher zugänglich sein. Die Böden werden ausgetauscht und von der Zusammensetzung her entsprechend den Bedürfnissen der Heilpflanzen angepasst. Die Wege zwischen den Beeten werden Rollstuhl-gerecht verbreitert und Sitzbänke werden aufgestellt.

Wann die Wiedereröffnung stattfindet, geben wir hier und unter »Veranstaltungen« bekannt.

Heilkraeutergarten_C_Bomm

© Foto: B. Bomm