Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark e.V.

logo_8x8

Nächste Termine:

Digitales Angebot der VHS Selm

Unbekannte Seiten der Loki Schmidt

News-Artikel vom 07.09.2021
„Helmut und Loki Schmidt – das klingt fast wie eine Einheit. Aber die Frau des ehemaligen Bundeskanzlers war nicht nur die Frau an seiner Seite oder Schirmherrin sozialer Projekte, sondern hatte auch ein eigenes Leben, das sich lohnt etwas näher betrachtet zu werden“. Zum Weiterlesen:
https://www.vhs-selm.de/news-artikel/unbekannte-seiten-der-loki-schmidt
 
Der Vortag von Christa Mischke über Loki Schmidt ist in der "Hör-Bar" der VHS Selm abrufbar:
https://www.vhs-selm.de/standard-titel/unbekannte-seiten-bekannter-frauen
Me 10.09.2021 / Auskunft erteilt Frau Pirags, VHS Selm, Telefon 02592 / 9 22-0

 

Donnerstag 04.11.2021:  Loki-Schmidt-Garten
ab 15:00 Treffpunkt für die Beetpaten an der alten Schreinerei gegenüber dem Bildungsforum

Wir holen die Arbeitsgeräte ab und gehen gemeinsam zum Loki-Schmidt-Garten.
Auskunft erteilt Ralf Schnellmann - Mitglied des Vorstands
Telefon: 0231 / 13 09 82 03 oder 01 74 - 2 07 62 45 r.schnellmann@freundeskreis-bg-rombergpark.org
Me: 24.10.2021

 

Rückblick:

Sonntag, 12.09.2021 Tag des offenen Denkmals
Motto: Sein und Schein im Botanischen Garten Rombergpark

Wetterbedingt und weil es in diesem Jahr viel mehr Angebote gab, waren geringfügig weniger Besucher im Botanischen Garten Rombergpark unterwegs. Der Infostand des Freundeskreises wurde dennoch von mehr als 120 Personen besucht. Besucher konnten mit zahlrechen Informationsmaterialien über den Park und den Verein versorgt werden. Wir konnten interessierte Personen als neue Vereinsmitglieder gewinnen. Anregende Gespräche entwickelten sich z.B. beim Besuch von Frau Dr. Brink-Kloke, Archäologin i.R. der Stadt Dortmund an unserem Infostand.

Insgesamt 42 Personen haben an 3 Führungen teilgenommen:
11:00 Uhr mit Frau Cohen 9 Personen, 13:00 Uhr mit Frau Cohen 13 Personen, 15:00 mit Frau Becker 20 Personen

Frau Cohen besuchte bei ihren Führungen den Infostand des Fritz-Henßler-Berufskollegs. Im Unterrichtsprojekt hatten sich sie Angehenden Bautechnischen Assistent*innen mit dem Torhaus und dem ehemaligen Schloss Brünninghausen beschäftigt.
Die Vermessungsübungen der Berufsschüler*innen war auch für die Vereinsmitglieder interessant, die vom unserem Infostand aus einen Eindruck von der Arbeit der Bautechnischen Assistent*innen erhielten.

Unvergessen bleibt die Besucherin, die berichtete, dass man ihr in Sydney, Australien empfohlen hatte, unbedingt den Botanischen Garten Rombergpark in Dortmund zu besuchen. Sie hatte das Glück, dass sie gleich mit einer Fülle von Informationsmaterialien und einer Führung belohnt wurde. Die Kurzführung endete an der restaurierten doppelten Toranlage in der Nähe des Pappelrondells, die an den damals umzäunten "Alten Botanischen Schulgarten" und den öffentlichen Rombergpark erinnert.
Einzelne Eltern mussten dann ihre Kinder von Archäologie-Aktion der Denkmalbehörde (Nr.17) abholen. Für die weiterhin interessierten Besucher*innen wurde die Kurz-Führung von Frau Becker verlängert und ging durch das Nose-Arboretum vorbei an der Stoffregenallee bis zum Krüssmann-Arboretum und den Pflanzenschauhäusern.

Me 21.09.2021

 

Ausblick:

2022 steht die 200-Jahr-Feier an für das ehemalige Schloss Brünninghausen der Familie vom Romberg und den Schlosspark im Stil eines eines Landschaftsgartens nach englischem Vorbild. 

Die Planungen und Vorbereitungen haben begonnen.
Termine und Programmpunkte werden rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht.
Me 28.08.2021

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen. Wir bieten Ihnen mit unserer Homepage ein erweitertes Spektrum zu Themen aus dem Botanischen Garten. Der Schwerpunkt unserer Präsenz liegt neben der Anzeige aktueller Veranstaltungen auch auf der Veröffentlichung von aktuellen Entwicklungen im Botanischen Garten sowie von Berichten über durchgeführte Veranstaltungen mit Fotos. Eine Bildergalerie lädt ein zur Betrachtung botanischer Besonderheiten, die im Laufe vieler Jahre gesammelt und erneuert wurden.  

Auf alles Neue und auf alle Besonderheiten machen wir aufmerksam und regen über unsere Homepage an, den Botanischen Garten zu besuchen, zu bewundern, zu genießen und – über uns als Verein – zu unterstützen.