Die erste Gründung als lockerer Freundeskreis erfolgte im Jahr 1978 mit Herrn Dr. Otto Bünemann, dem damaligen Leiter des Botanischen Gartens. Im Verlaufe der Zeit verlor sich die Schar der Gründer (immerhin lt. Dortmunder Bekanntmachungen rund 100), bis im Jahre 1997 im zweiten Anlauf der Beginn und die Entwicklung zum jetzigen Freundeskreis einsetzte.

Am 11. Dezember 2001 erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Dortmund unter VR 5475. Seitdem sind wir als gemeinnütziger Verein unter dem Namen »Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark e.V. Dortmund« tätig.

Zum 30-jährigen Bestehen lud der Verein am 17. Mai 2008 in das Dortmunder Rathaus ein und feierte zu diesem Anlass bei einem eindrucksvollen Programm gemeinsam mit fast 300 Gästen.

Im November 2014 wurde der Verein für seine bisherigen hohen finanziellen Leistungen von 150.000,- € von der Stadt Dortmund in die Pflanzenschauhäuser eingeladen und von der zuständigen Dezernentin, Frau Birgit Zoerner, geehrt. Inzwischen haben wir bis Ende 2017 insgesamt 250.000,- € für den Botanischen Garten investiert. Die Summe hat sich durch respektable Spenden mehrerer Sponsoren mittlerweile auf 280.000,- € erhöht.

Im Jahr 2018 feierten wir am 16. Juni mit unseren Mitgliedern und Gästen aus den Reihen der »grünen Vereine« und der Stadt Dortmund unser 40-jähriges Bestehen – im Rahmen einer gelungenen Geburtstagsfeier im Bildungsforum.