Ausstellung: Neuseeländischer Frühling

Prumnopitys taxifolia (C) P.KnopfNeuseeland – Land der Kiwis und der Maori

Die Nord- und Südinsel sind die Heimat zahlreicher uns kaum bekannter Tier- und Pflanzenarten. Pohutukawa kennen einige als Honigquelle. Doch wer kennt schon Kahikatea, Rimu oder Whau? Und wie sieht es im Tierreich aus? Den flugunfähigen Kiwi mit seinem langen Schnabel kennt fast jeder. Doch wie sieht es mit den seltsamen Eulenpapageien, auch Kakapo genannt, aus?

Neuseeland ist grün. Sogar sehr grün! Ausgedehnte temperierte Regenwälder bestimmen die Landschaft. Gewaltige schneebedeckte Gebirge, die neuseeländischen Alpen, durchziehen die Inseln. Viele Bäume besitzen aufgrund des häufigen Regens eher kleine Blätter. Bizarre oft unscheinbare Blüten sind ebenfalls typisch. So ist der Frühling in Neuseeland eher zurückhaltend, ja fast schon elegant. Aber auch sehr beeindruckend – grün und voller Leben.

Lassen Sie sich von diesen Eindrücken inspirieren. Die Ausstellung präsentiert zahlreiche neuseeländische Pflanzen in einer naturnahen Gestaltung.

Willkommen im Land der wilden Maori.

Datum: 26.12.2018 – 03.02.2019
Ort: Pflanzenschauhäuser | Mergelteichstr. 40 | 44225 Dortmund
Eintritt: Einzelperson ab 6 Jahre: 2,50 € | Kleingruppe 1 (1 Erwachsener und bis zu 4 minderjährige Kinder) 5,00 € | Kleingruppe 2 (2 Erwachsene und bis zu 4 minderjährige Kinder) 7,50 €
Öffnungszeiten: siehe Tabelle unter Veranstaltungen
Kontakt: 0231 / 50-24 164 (Verwaltung Botanischer Garten Rombergpark)