120 Gäste feierten am 16. Juni im Bildungsforum einen Geburtstag der besonderen Art

Die Einladung ließ bereits vermuten, dass dieses Jubiläum mit Überraschungen aufwartete. Mit dem Sektempfang, den traditionell das Ehepaar Heyn präsentierte, startete das Fest. Herzliche Begrüßungen von »älteren« und »jüngeren« Mitgliedern einerseits und fröhliches Hallo mit den zahlreich erschienenen Ehrengästen gaben eine harmonische Atmosphäre. Durch den mit alten Plakaten und Presseartikeln und dem Puzzle von 2008 ausgeschmückten Flur gelang man ins »Auditorium«, das diesmal mit 120 Stühlen ausgestattet war, die später allerdings ergänzt werden mussten. Die Dekoration im Flur und in den Sälen war von der Gärtnerei Berndt aus Huckarde erstellt worden. Herrliche Blumenbuketts und Sträuße erfreuten Herz und Seele. Im funktionell umgestellten Lehrerzimmer wartete diesmal schon der leckere Imbiss auf seine Verzehrer. Im Auditorium hatten bereits am frühen Morgen vier junge Musiker der Musikschule Dortmund geprobt und ließen erahnen, was auf die Gäste wartete.
Hier finden Sie den ausführlichen Bericht.