Willkommen Dr. Patrick Knopf

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Dr. Patrick Knopf einen Fachmann mit bestem Renommee für diese bedeutungsvolle Aufgabe gewinnen konnten", sagte Städträtin Birgit Zoerner bei der Präsentation des neuen Leiters des Botanischen Gartens Rombergpark gegenüber der Presse. Wer am Freitagabend ( 9. Mai ) im WDR die "Dortmunder Lokalzeit" schaute, konnte schon mal einen Vorgeschmack bekommen auf einen offensichtlich nicht nur hochqualifizierten Fachmann, sondern auch auf jemand, der sichtbar voller Tatendrang seiner neuen Aufgabe entgegen sieht.
Und genau das hatten sich die Mitglieder des Freundeskreises und wohl auch die Öffentlichkeit gewünscht und vorgestellt. Man ist nur zu gern bereit, der neuen Leitung des Botanischen Gartens nicht nur große Unterstützung, sondern vor allem intensive Partnerschaft und Kooperation anzubieten. Mit anderen Worten: "Wir freuen uns sehr auf Dr. Patrick. Knopf"

Bisher war der 1974 geborene Dortmunder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bochum im Institut für Evolution und Biodiversität tätig.
Nach seiner abgeschlossenen Ausbildung als Gärtner studierte er Biologie an der Ruhr-Uni Bochum. An den Diplom-Abschluss schloss sich ein Promotionsstudium an. Das Berufsleben von Dr. Patrick Knopf kennzeichnen unter anderem zahlreiche Auslandsaufenthalte, Forschungsexpeditionen, Kongressteilnahmen, Vortragsreisen, Lehrveranstaltungen und Publikationen.

Vielfältige Aufgaben

Zu seinen Aufgaben in seiner neuen Funktion als Leiter des Botanischen Gartens Rombergpark gehören die Erhaltung und Weiterentwicklung der gartenarchitektonischen Konzeption des denkmalgeschützten Parks und der botanischen Sammlungen im Park sowie in den Pflanzenschauhäusern, die Wissensvermittlung von botanischen Themen und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und Kreisläufen, sowie die Stärkung des Umweltbewusstseins und die Koordination des Bildungsforums "Natur und Umwelt".
Gleichzeitig definiert er die Aufgaben des gärtnerischen Pflegebetriebes und arbeitet mit den ehrenamtlichen Vereinen zusammen, die im Botanischen Garten Rombergpark aktiv sind.
Ende 2013 wurde u.a. nach intensivsten Bemühungen des Freundeskreises mit vielen Unterstützern aus Politik und Verwaltung die Stelle für die Leitung des Botanischen Gartens Rombergpark bundesweit über den Verband Botanischer Gärten, die Zeit und Stellenportale für grüne Berufe ausgeschrieben. Gesucht wurden Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Biologie, Gartenbau oder Landschaftsplanung. 51 Bewerberinnen und Bewerber hatten ihre Unterlagen eingereicht, acht wurden zu Gesprächen Mitte März eingeladen, sieben Vorstellungsgespräche haben stattgefunden. Jetzt ist er da und die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen! 
  
                                                                       

"Herzlich willkommen Herr Dr. Patrick Knopf - Die Vereine begrüßen den neuen Leiter des Botanischen Gartens Rombergpark"                                                      
 Die Verwaltung des Regiebetriebs "Sport und Freizeit", zu dem neben dem Botanischen Garten Rombergpark auch der Westfalenpark, der Stadtgarten und der Revierpark Wischlingen gehören, hatte für den 22. Mai zu einem Kennenlernen des neuen Leiters, Dr. Patrick Knopf , in das Verwaltungsgbeäude eingeladen. Frau Annette Kulozik freute sich über den regen Besuch und begrüßte die Vetreter der Vereine ebenso wie Geschäftsführer Bernd Kruse, der seinerseits betonte, dass man mit der Wahl der Person von Dr. Knopf auch seitens der Stadt sehr glücklich sei.
Dr. Knopf freute sich angesichts der interessierten Gäste und bot seine kooperative Zusammenarbeit an. Er hatte auch gleich eine ganze Reihe von Projekten, die zum Teil bereits in Arbeit seien und betonte den hohen Stellenwert des Botanischen Gartens im internationalen Bereich, den es nun gelte auf vielen Feldern voran zu bringen und dazu sei die Unterstützung der Vereine sehr willkommen. Nach seinem Statement über den beruflichen Werdegang ( siehe oben  ) und Informationen zu gemeinsamem Tun mit den "Freunden und Förderern des Botanischen Gartens Rombergpark e.V." ergaben sich bei Kaffee und Gebäck viele weitere Anknüpfungspunkte in lockerer Gesprächsatmosphäre. Die Gäste hatten den Eindruck, dass mit der neuen Leitung eine sehr positive Zukunft angebrochen ist, oder - wie Vorsitzender E. Hoffmann betonte: "Ein Ruck wird durch den Botanischen Garten gehen!" 
  

                      Aufmerksame Zuhörer folgten den Ausführungen von Dr. Patrick Knopf            Mit einem Vers von Wilhelm Busch wünschte E. Hoffmann
                                                                                                                                                                        dem neuen Leiter Glück und Erfolg