Führung durch Shakespeares Garten.

in einer einzigartig spannenden Führung präsentierte Parkleiter Dr. P. Knopf am Sonntagnachmittag ( 19. Juni ) Shakespeares Pflanzenwelt. Gewürzt mit Zitaten und Beschreibungen aus dem riesigen Werk des großen englischen Dichters wurden die ca. 50 Besucher bei herrlichem Wetter unmittelbar konfrontiert mit der Botanik aus Shakespeares Dramen. In einer Broschüre, die eigens im
400. Todestag Shakespeares vom Verband der Botanischen Gärten herausgegeben wurde und zum Schluß der Führung vom Freundeskreis des Botanischen Gartens erworben werden konnt, heißt es: ".....dass der englische Dichter und Dramatiker auch über ein großes botanisches Wissen verfügte. Kein Drama, in dem nicht in irgendeiner Weise die Rede von Pflanzen, Gärten, Kräutern, Wäldern und Blumen die Rede ist."
Möglicherweise wird der eine oder andere Beucher durch diese Führung zuhause auch noch einmal zu Shakespeare greifen - oder am 3. Juli den Aufführungen mit den Schauspielern Carolinie Keufen und Peter Schütze an der Moorkate im Heidemoor des Botanischen Gartens beiwohnen. Sie spielen Szenen aus "Shakespeares Werken (Garten)". 

 

    Fotos: B. Bomm und E. Hoffmann
                                      Szenen aus der Führung zu Shakespeares Pflanzen

Wie soeben bekannt wurde, werden weitere Shakespeare-Termine auch nach dem 3. Juli noch stattfinden. Zur Anfrage benutzen Sie die folgenden Möglichkeiten:

 Auslandsgesellschaft NRW e.V., Tel.: 0231 / 83800-54, yankova@agnrw.de, www.agnrw.de