Schauer, Gewitter und Sonnenschein - die zahlreichen Besucher waren`s zufrieden

Als am Sonntagabend die emsigen Helfer erschöpft aber zufrieden mit ihren Leistungen wieder zuhause ihre Ruhe fanden, traf über Kassenwart M. Scharfenberg die mit Spannung erwartete Nachricht über das erzielte Ergebnis ein: 6.500,- Euro, eine stolze Summe, erarbeitet von mehr als 50 Helferinnen und Helfern, sowie 100 Kuchenbäckerinnen und -bäckern sowie -spendern. Das ist ein Vielfaches mehr als alle Einnahmen von den Standbetreibern. Dieser Betrag wird abzügl. der Materialkosten für neue Pflanzungen im Botanischen Garten Rombergpark zur Verfügung gestellt, womit der Verein sich langsam aber sicher der 90.000,- Euro-Marke nähert, die im Verlauf der letzten 11 Jahre erarbeitet wurden.


Wer zukünftig bei den vielerlei Aktivitäten in guter Atmosphäre mit dabei sein möchte, sollte uns kontaktieren.

Ohne Wertmarken geht nichts, aber ohne die
wackeren Verkäufer/innen auch nichts.
Gleiches gilt für die "Kuchen"damen. Der Stand des Freundeskreises machte intensiv Werbung
für den Verein und informierte über die seit 33 Jahren
ehrenamtlich geleisteten Aktivitäten. Dies veranlasste
8 Personen zur Mitgliedschaft im Verein.
Insgesamt 1900 Würstchen wurden gegrillt. Am Sonntag kamen all jene, die am Vortag
wegen des regnerischen Wetters zuhause
geblieben waren.

Fotos: G. Büchner, Waltrop, M. Scharfenberg, Unna, E. Hoffmann, Dortmund