Gehölze im Sommer

Führung am 5. August 2007 zum Thema "Gehölze im Sommer" gut besucht.

Mehr als 20 Besucher nahmen teil an einer wiederum hochinteressanten Führung mit Heribert Reif. An zahlreichen Objekten erklärte er, warum sich zum Beispiel im Sommer die Blätter vieler Bäume regelrecht umdrehen und ihre Unterseite zur Sonne richten. U.a. berichtete er über Pilzkrankheiten und Insekten, die große Schäden anrichten können. Man kann ihnen in einem Botanischen Garten kaum wirksam begegnen, es sei denn durch die Schaffung natürlicher Wachstumsbedingungen. Hinweise auch darüber: welches im Herbst abfallende Laub eignet sich zum Düngen? Interessant auch das Beispiel: Wenn man die Spitze eines äußersten, eines jüngsten Triebs des Tulpenbaumes aufschneidet, sind schon jetzt die Blätter des kommenden Jahres erkennbar. So wurde es den interessierten Besuchern bildlich vor Augen geführt.

   
                                                     

                                                     Hauptgärtnermeister Heribert Reif, Leiter des Botanischen
                                                     Gartens Rombergpark seit 1995.