Ein besonderes Dankeschön für die aktiven Helferinnen und Helfer

Fröhliche Atmosphäre im festlich geschmückten Saal des Bildungsforums.

Wie in den Jahren zuvor waren die aktiven Mitglieder des Freundeskreises zum Ende des Jahres, am 19. November, ins Bildungsforum eingeladen zu einem gemütlichen Treffen bei Glühwein, Tee , Kaffee und Kuchen.
   
Festlich geschmückte Tische                      Vorsitzender E. Hoffmann bedankt sich nicht nur bei den 40 Mitgliedern, sondern
                                                                                                                                ganz besonders "herzlich" auch bei
                                                                                                                                Dr. Patrick Knopf und Beate Bomm
                                                                                                                                vom Botanischen Garten Rombergpark.
Der Vorsitzende E. Hoffmann hob in seiner Begrüßung die Bedeutung dieser schon Tradition gewordenenn Veranstaltung hervor und begrüßte mit Worten des Dankes für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung Direktor Dr. Patrick Knopf und Frau Bomm vom Botanischen Garten. Als reizende und schmackhafte Überraschung wurde beiden jeweils ein selbst gebackenes Lebkuchenherz aus "besten Zutaten nach Großmuttters Rezept" überreicht.  Es folgte der Dank an alle Aktiven, die sich in diesem Jahr auf so auf vielfältige Weise für den Botanischen Garten eingesetzt haben.
Ein besonderes Dankeschön erfolgte mit dem Applaus der Gäste an Frau Ulla Demtröder, die für die großartige, schöne Dekoration auf den Tischen gesorgt hatte. Auf den Tischen lag aber auch als Überraschung ein Tütchen mit Samen des Klatschmohns, der Blume des Jahres 2017. Gern wurden die mitgebrachten leckeren Kuchen und Plätzchen genossen. 
Für eine liebenswerte Überraschung sorgte Frau Bomm, die sich mit einem Präsent und anerkennenden Worten bei den Eheleuten Hoffmann für deren permanente und erfolgreiche Zusammenarbeit im Botanischen Garten bedankte.
In der folgenden Fotoshow wurden noch einmal die wesentlichen Veranstaltungen mit den aktiven Mitgliedern abgebildet. Damit wurde zugleich eine  kleine Rückschau zu den Höhepunkten des Jahres verbunden. Im kommenden Jahr sollen bei der einen oder anderen Veranstaltung organisatorische Änderungen durch neue Ideen erfolgen. Dazu können gern neue Gedanken eingebracht werden.
Mit Hinweis auf eine erste in kurzen Daten zusammengefasste, ausliegende Terminübersicht für das Jahr 2017 bedankte sich der Vorsitzende und wünschte allen Gästen noch einen unterhaltsamen und schönen Nachmittag, der es denn auch wurde.

    
                                                         Fotos: G. Büchner