Dr. Günter Spranke - Ernennung zum Ehrenvorsitzenden

 

Viele Gäste bei der

Ernennung von Dr. Günter Spranke zum Ehrenvorsitzenden

am 02. Juni 2013

 


Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte im Rahmen des "Cornus"-Festes die Ernennung des ehemaligen Vorsitzenden des Freundeskreises Botanischer Garten Rombergpark, Herrn Dr. Günter Spranke, zum "Ehrenvorsitzenden" des Vereins.
12 Jahre leitete er zielbewußt, mit großem Engagement und mit Blick auf das Machbare als Vorsitzender die Geschicke der "Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark e.V." bis März 2013: Dr. Günter Spranke, Zahnarzt aus Huckarde wurde dafür kürzlich bei einer Feier im Botanischen Garten Rombergpark von den Mitgliedern und Vorstand zum "Ehrenvorsitzenden" ernannt.
Sein Nachfolger Eberhard Hoffmann, seit 2005 Mitglied des Vorstandes, betonte in seinen einleitenden Worten den großen Sachverstand des Geehrten, die ständige Bereitschaft zum intensiven Gedankenaustausch und die Toleranz, gepaart mit immenser Ziestrebigkeit, die die Zusammenarbeit so angenehm und fruchtbar machte und zu zahlreichen Erfolgen bei der Unterstützung des Botanischens Gartens führte.
Dr. Otto Bünemann, ehemaliger Leiter des Botanischen Gartens, verwies in einer eindrucksvollen Laudatio  auf die menschlichen Qualitäten des Geehrten, sowie den von ihm ausgelösten enormen Kreativitätsschubs in Verein und dessen Zusammenarbeit mit der Verwaltung. Viele Veranstaltungen im Verlauf der vergangenen 12 Jahre wurden erwähnt und ins Gedächtnis gerufen, so die große 75-Jahrfeier des Botanischen Gartens in 2004 oder die 30-Jahrfeier des Vereins im Rathaus, aus der bis heute der jährlich stattfindende "Tag der grünen Vereine" resultiert, oder die große Fortsetzungsserie der RN unter dem aktuellen Titel "Neu verwurzelt".
Nicht zuletzt das Interesse Dr. Sprankes an historischen Ereignissen und den daraus zu entwickelnden Themen für die Zukunft führte zu zahlreichen Veröffentlichungen, u.a. zu der viel beachteten Broschüre " 200 Jahre Dortmunder Grün".
Der krankheitsbedingte Einschnitt im Leben des Geehrten vor 5 Jahren ließ ihn jedoch nicht verzweifeln, wenn auch an die Berufsausübung nicht mehr zu denken war. Seine Begeisterungsfähigkeit hatte nicht Schaden genommen, seine Energie brachte neue Aspekte hervor, sein Leben veränderte sich und dank der großartigen Hilfe seiner Familie konnte er das Projekt "Freundeskreis" weiter führen. Vorbild für all seine Begleiter.
Nach diesen eindrucksvollen Worten überreichten Vorsitzender Hoffmann und Kassenwart Scharfenberg mit herzlichen Worten der Gratulation und der Würdigung der Leistungen Dr. Sprankes die Urkunde, mit der seine Ernennung zum "Ehrenvorsitzenden" des Vereins dokumentiert wurde. Ehefrau Christel erhielt einen besonders reizvoll gestalteten Blumenstrauß.
Dr. Spranke dankte in einer kurzen Rückschau den Vorstandsmitarbeitern für deren Unterstützung und betonte, dass er auch weiterhin dem Freundeskreis seine vorhandene Schaffenskraft zur Verfügung stellen wolle, was mit großem Applaus von den zahlreich erschienenen Mitgliedern quittiert wurde.
Unter den zahlreichen Gratulanten waren nicht nur viele Mitglieder, besonders auch aus früheren Jahren, sondern auch Bezirksbürgermeister Hans Semmler aus Hombruch ließ es sich nicht nehmen  mit herzlichen Worten der Anerkennung und des Lobes dem Geehrten die Wünsche der Bezirksvertretung zu übermitteln, und ebenfalls mit einem Blumenstrauß Frau Spranke zu gratulieren. Zusätzlich überreichte er dem Geehrten einen verschlossenen Briefumschlag.
Anschließend gratulierten zahlreiche alte und junge Weggefährten und freuten sich mit Dr. Spranke über einen schönen Tag im Botanischen Garten.

Fotos: G. Büchner, Waltrop