10. Heidemarkt mit Heidefest war ein besonderes Highlight.

 
Heidemarkt mit Heidefest im Botanischen Garten Rombergpark, so heißt es seit 10 Jahren, diesmal am  30./31. August 2008
Wer die letzten 10 Jahre mit dem Botanischen Garten verbunden war, wird sich an die Anfänge des Heidemarktes erinnern können: Im Vergleich zu heute war man damals froh, einige Zelte für eine solche Veranstaltung verfügbar zu haben. Gerade mal 18 Helfer fanden sich seinerzeit zusammen, um die Vorbereitungen und den Markt durchzuführen. Die Idee aber war geboren und nach 10 Jahren, an diesem sonnendurchfluteten Wochenende waren es an die 60 Mitglieder, die sich mit Kuchenspenden und mit aktivem Einsatz am Gelingen des Heidefestes beteiligten.
Mit mehr als 50 Ständen, an denen durch Fachpersonal eine große Vielfalt an "grünen" Produkten angeboten wurde und  individuelle Beratung in Fragen von Blumen, Pflanzen, Stauden, Gehölzen in Gärten und Parks erfolgte, war bei der Vielzahl von anderen Veranstaltungen in Dortmund, der Heidemarkt mit ca. 8000 Besuchern wiederum eine Veranstaltung der Superlative. Der Freundeskreis bot im "Heidecafé" wiederum leckere selbstgebackene Kuchen an und draußen auf dem Betriebshof wurden wie üblich schmackhafte "Würstchen" gegrillt und gekühlte "Getränke" serviert. Bemerkenswert und immer wieder von den Besuchern gelobt und anerkannt ist jedes Jahr erneut die harmonische Stimmung unter allen Beteiligten, die sich so auch den Gästen mitteilt.

  

                                     Der Heidemarkt mit Heidefest zog wieder Tausende Besucher an beiden Tagen an.

  

Familie Schreiber hatte sich für Parkleiter Heribert Reif eine besondere             Die von mehr als 90 Mitgliedern gebackenen
Überraschung zum 10. Heidemarkt einfallen lassen: Eine festliche                      Kuchen waren sowohl Augenweide als auch
Geburtstagstorte, die auch im Anschluss an die Übergabe sofort im                   Anziehungspunkt für die "Kenner"
Heidecafé angeschnitten wurde.
   
     
Im Heidemoor begrüßte die eigens         Die "Freundeskreis"-Stand-Besatzung hatte          Eifrige Grillmeister konnten über
zu diesem Fest von Margret Denecke    sich schick gemacht.                                              1500 Würstchen grillen.
hergestellte "Heidemarie" die Gäste.
"Danke" Frau Denecke und "Danke" den Grillmeistern und Danke allen Helferinnen und Helfern!

Diesen Dank für den Freundeskreis übermittelte Eberhard Hoffmann am Sonntagabend

Fotos: G. Büchner, M. Scharfenberg, E. Hoffmann