1. Kirschblütenfest im Botanischen Garten

Das erste Kirschblütenfest im Botanischen Garten wurde zum Erlebnis für Tausende Besucher

Jemand schrieb mir in einer mail, es sei ein "Wahnsinnstag" gewesen.
Besucher, Mitstreiter und Akteure freuen sich riesig über die Resonanz, die dieses 1. Kirschblütenfest in Dortmund und damit in dieser Größenordnung erstmalig für die Region Östliches Ruhrgebiet am vergangenen Sonntag ausgelöst hat. Für Dortmund sicherlich eine eindrucksvolle Werbung. Nach Schätzungen "unabhängiger Experten" waren ca. 6000 Besucher aus der Region vor Ort, um sich an der immerhin schon beträchtlichen Zahl der blühenden Kirschen, an den Ständen der verschiedenen Aussteller , an den Aktionen von Artscenico, oder denen des Japan Clubs oder der Deutsch-Japanischen Gesellschaft und nicht zuletzt am Stand des Freundeskreises des Botanischen Gartens zu erfreuen und zu begeistern. Die Führungen zum Thema Kirschen zogen jeweils über 100 Interessenten an. Origami, Go-Spiel, Kalligrafie waren umlagert von Dutzenden Interessenten. Der Wunschbaum von "Spielbogen" wirkte wie ein Magnet auf die Menschen, besonders als am Abend dann offiziell Schluß war. Der musikalische Teil erhielt eine enorme Bandbreite durch "Canta-Strophe", mit Saxophon und Querflöte von Frau Tinnefeld, durch die "Taiko-Kids" und mit der Kimono-Show und dem Ikebana-Stand erhielt die japanische Präsenz eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Mit dieser Programmfolge ragte die Veranstaltung auch deshalb über die üblichen Events hinaus, weil der kulturelle Teil im Vordergrund stand.
Die Gärtnereibetriebe bildeten den schmückenden, blühenden Rahmen zu der Veranstaltung. Und wer nach japanischen Beispielen von Kirschblütenfesten suchte, der fand sie in den zahlreichen Gruppen junger Leute, die sich ganz nach Sitte des japanischen "Hanami" zum Picknick auf dem Rasen niedergelassen hatten. Das Wetter meinte es außerordentlich gut mit Veranstaltern und Besuchern. Kein Wunder, dass nur freundliche Gesichter zu sehen waren.
Lange nach Abschluß der Veranstaltung wanderten noch Hunderte Besucher durch den Park und lächelten über die noch in den Kirschbäumen befindlichen Ballons mit den Buchstaben aus denen das Wort "Kirschblütenfest" zu bilden war.

Für das Planungsteam des Freundeskreises war es ein "Bewegungsreicher Tag", aber vor allem ein großartiger Erfolg. Dortmund hat Dank diesen ehrenamtlich tätigen Menschen eine völlig neue und interessante Veranstaltung in ihrem Botanischen Garten Rombergpark erlebt! 

 

E. Hoffmann

     
                    Kirschblütenfest 2016                                           Artscenico                              Freundeskreis                              Taiko-Kids
    
                Picknick                                Kimono-Show                   Großes Interesse                         Fröhlichkeit
    
       Kalligrafie                      Canta-Strophe m. Besucherandrang  Presse beim Freundeskreis                  Kimonos
   
 Japanische Tradition                  Taiko-Kids                                        Origami                   Asiatisches Go-Spiel
    
          Artscenico                           Kalligrafie                                      Ikebana                       Atmosphäre
    
   Führung Kirschen mit                 Th.Hoffmann (MdB) trifft                    Dir. Grell (Sparkasse) pflanzt
   Parkleiter Dr. Knopf                    Hoffmann (Freundeskreis)                 175. Kirschbaum im Botan. Garten
     
Wunschbaum (Omikuibaum)          Das Go-Spiel fand großes          Christine Tinnefeld
mit 1000 guten Wünschen             Interesse                                          mit Saxophon    

Fotos: G. Büchner, J. Hüsmert, Y. Schlütermann, G. Walter, Chr. Göertz, P. Czech, U. Perpeet, L. Gehrke.